Archive for the ‘Hill-Orgel Inveraven’ Category

Principal, Gamba und Dulciana der Hill-Orgel aus 1875 in Inveraven/Schottland

Donnerstag, Juli 9th, 2009

Zehn Jahre ist es her seitdem diese Orgel ihr letztes Wörtlein gesungen hat.

Nun aber hat das Schweigen ein Ende.

Wir stellen hier in zwangloser Reihenfolge die Register dieser Orgel vor, die  den typisch englischen Charakter offenbaren. Die Disposition dieser Orgel stammt von 1875 von Hill& Son – London,  zwei Register, nämlich Dulciana und Gambe stammen von E.H.Lawton, Aberdeen, was qualitativ nicht an Hill heranreicht, aber interessante Klänge bietet.

Manual C-g“‘

  1. Open Diapason 8′
  2. Stopped Diapason 8′
  3. Dulciana 8′ – wird in dem nachfolgenden Video gezeigt
  4. Gamba 8′ – wird in dem nachfolgenden Video gezeigt
  5. Principal 4′  – wird in dem nachfolgenden Video gezeigt
  6. Waldflute 2′

Pedal C-f’1

  1. Bourdon 16′

couplers Great to Pedal –

Winddruck gesamte Orgel 67,8mmWS

Mensur Principal 4′  C:D69,5mm  Lab54,4   G:  51,4mm  c:44,4mm  g:31,9mm  c1: 26,7

Mensur Gamba 8ft C-g“‘, C-H Holz gemeinsam mit Dulciana, C= 55x63mm, A 31mm, c0=35mm, c1=22,4mm, c2=14,9mm, c3=10mm

Bild der Gamba, wo die feinen Sägezahnkernstiche erkenntlich sind, auch der sehr enge Stimmschlitz

gambe.jpg

Mensur Dulciana 8ft , c=53,8mm, c1=31,4mm, c2= 18,6mm, c3=11,8mm

Gamba und Dulciana stammen von Rushworth & Dreaper aus 1911, eingebaut von Lawton.

Hier das Video aus YouTube:

gwm