Archiv des Autors: gewalcker

Mixtura obscura

Nicht schlecht gestaunt haben wir bei der Gegenüberstellung der Mixturzusammensetzung in der Tamburini-Orgel in Rom-Santa-Cecilia im III.Manual, Schwellwerk. Diese fünffache Mixtur, die nach meinem Selbstverständnis, eine gut ausgewogene Teiltonaneinanderreihung vom 8-Fuß haben sollte etwa nach einem Muster: C:  2 – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tamburini | 1 Kommentar

Die Horizontaltrompete von Tamburini in Rom-Santa-Cecilia

Dieses Register – Trompetta orizzontal – II.Manual (Grand Organo) – ist sowohl von der äußeren Erscheinung als auch vom Klang durchaus eine schöne Sache. Wie ist die Konstruktion dieser Becher gestaltet – wurde ich von zwei Orgelfreunden befragt, weswegen ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tamburini | 1 Kommentar

gepresste Labien

Es findet über dieses Thema eine Diskussion auf einem Forum in Holland statt, wo auch einige interessante Bilder solcher Pfeifen zu sehen sind: Es gibt immer wieder interessante Diskussion über gepresste Labien und ‚Fabriks’-Pfeifen aus der ersten Hälte des 20. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Pfeifenkonstruktion | Kommentare deaktiviert für gepresste Labien

Tomintoul Op.1088, Bj 1903, das Pfeifenwerk in vier Zeichnungen

Diese Orgel hat spezielle Register, die bereits serienmässig gefertigt wurden, und die deswegen interessant sind, weil sie auch in großer Anzahl verbreitet waren. Ich habe hier auf vier Zeichnungen wichtige Details aufgezeichnet und bemaßt, die man als Anhaltswert für Nachbauten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Tomintoul Op.1088, Bj 1903, das Pfeifenwerk in vier Zeichnungen

Terpodion – was ist das?

Das Terpodion, der „Labgesang“, war ein von Joh. Dav. Buschmann in Friedrichroda gegen 1816 konstruiertes Reibstabspiel. Dabei hat eine Klaviermechanik abgestimmte Holzstäbchen gegen einen rotierenden Holzzylinder gedrückt. (nach  Curt Sachs „Reallexikon der Musikinstrumente“ 1962 nachgedruckt, 1912 Max Hesse Verlag) In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Terpodion – was ist das?

Das Klangdesign der Convention-Hall-Organ in Atlantic City 1.Teil

Die größte Orgel der Welt (World’s Greatest) sollte aus mehreren Gründen mit anderem Maßstäben betrachtet werden, als wir sie beim Bemessen von Orgeln in Europa verwenden. So wäre zunächst einmal zu sagen, dass diese Orgel, wenn überhaupt, „World’s Largest“  genannt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Atlantic City | 4 Kommentare

Die zehn wichtigsten Tabellen zu Pfeifenmaßen

Diese stammen von Mahrenholz und sind nur als grobe Anhaltswerte hilfreich. Aus vielen Nachfragen von Kollegen in aller Welt, jetzt endlich mal online gebracht. TABELLE 1 – Längenmaße für zylindrische-offene Pfeifen 2) Längenmaße für konisch Gedackte 3)  Durchmessermensur für Labialpfeifen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Trompeten made in USA

Als die Firma Walcker 1982 die Wurlitzer-Kinoorgel des Werner Ferdinand von Siemens, einem Enkel des berühmten Werner von Siemens, restaurierte und später ins Musikinstrumentenmuseum nach Berlin einbaute, war man doch gewaltig erstaunt diese hervorragende Qualität in Fertigung und besonders der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Trompeten made in USA

Dulciana 8′, in Tomintoul, die zarteste Versuchung seit es Walcker gibt

Die Dulciana 8′ ist wohl eines der typischsten Register der Spätromantik. Zumindest wollen wir von keiner spätromantischen Orgel etwas hören, wenn nicht diese Dulciana. (sorry Mr. Hill) Unheimlich schön ist sie in der Walcker-Orgel in Tomintoul aus 1903, wo dieses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tomintoul, Walcker Pfeifen | Kommentare deaktiviert für Dulciana 8′, in Tomintoul, die zarteste Versuchung seit es Walcker gibt

Principal, Gamba und Dulciana der Hill-Orgel aus 1875 in Inveraven/Schottland

Zehn Jahre ist es her seitdem diese Orgel ihr letztes Wörtlein gesungen hat. Nun aber hat das Schweigen ein Ende. Wir stellen hier in zwangloser Reihenfolge die Register dieser Orgel vor, die  den typisch englischen Charakter offenbaren. Die Disposition dieser Orgel stammt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hill-Orgel Inveraven | Kommentare deaktiviert für Principal, Gamba und Dulciana der Hill-Orgel aus 1875 in Inveraven/Schottland